Glaube daran

Der Glaube daran, dass Du es schaffst, ist der halbe Weg zum Ziel.

Wie oft hast Du schon mutlos die Flinte ins Korn geworfen und gesagt: “Das schaffe ich nicht!” In dem Moment, wo Du das sagst, glaubst Du daran, dass Du es nicht schaffst. Dieselbe Energie, die Dich zu Großem befähigt, nämlich der Glaube, verhindert auch, dass Du ans Ziel Deiner Träume kommst.

Wie oft hat Dich jemand aus Deinem engsten Umfeld in dem Glauben angeleitet, dass Du es nicht schaffst?

“Aus Dir wird nie was werden!”

“Stell Dich nicht so ungeschickt an!”

“Das ist viel zu schwierig für Dich, das lernst Du nie!”

“Lass die Finger davon!”

Brauchen wir noch mehr glaubhafte Entmutigung?

Nein, was wir brauchen, ist der Glaube daran, dass ein Weg zu schaffen ist. Nicht von null auf hundert in zehn Sekunden, auch nicht innerhalb der nächsten drei Tage. Vielleicht ist es ein lang gehegter Wunsch, etwas zu erreichen? Zum Beispiel ein Buch zu schreiben, ein Drehbuch zu schreiben, einen Film zu drehen?

Glaube daran, dass du es schaffst

Wer sagt, das sei “nicht schwer”, sagt das aus seiner persönlichen Sicht, weil er vielleicht die natürliche Fähigkeit dazu besitzt, oder sie sich im Laufe der Jahre angeeignet und erarbeitet hat.

Der Glaube daran, dass Du das Ziel erreichen kannst, ist der halbe Weg. Die andere Hälfte besteht aus Arbeit, Anstrengung, Lernen, Dranbleiben, Überwinden und alle negativen Einwürfe aus dem Umfeld Ausblenden.

Glaubst Du, dass Du es schaffen kannst? Du tust gut daran, denn dann bist Du vielen schon die halbe Wegstrecke voraus.

Ich wünsche Dir Mut und Ausdauer, Dein Ziel zu erreichen!

Herzlichst,
Dein Martin

Glaube daran
Markiert in:

Ein Kommentar zu „Glaube daran

  • 7. August 2015 um 20:07
    Permalink

    Was für ein ehrlicher und toller Eintrag!! Wie wahr. Ich halte mich auch an das Sprichwort: Wo ein Wille auch ein Weg 🙂
    In dem Sinne, guter Weg ins Wochenende.

Kommentare sind geschlossen.