Möchtest du die Entstehung eines Romans miterleben und sogar mitgestalten?

Als ich mit Schreiben angefangen hatte, war mir nicht bewusst, welch riesige Herausforderungen diese Tätigkeit mit sich bringt. Doch es ist wie beim Bergsteigen: Man muss unten am Berg anfangen und steigt kontinuierlich hinauf, muss den inneren Schweinehund einmal, zweimal, vielmal überwinden, Hindernisse bewältigen und gelangt schliesslich auf den Gipfel.

Dort hat man aber erst das fertige Manuskript in den Händen. Dann überrollt einen die Arbeit der Veröffentlichung und des Marketings, ohne das man kein einziges Buch verkauft. Und das ist ja schliesslich das Ziel, dass möglichst viele Leserinnen das Buch kaufen und möglichst viele schöne Stunden damit verbringen. Schliesslich sollen sie es mit Glückstränen in den Augen zuklappen, eine schöne Bewertung schreiben und ungeduldig auf den nächsten Roman von M. W. Fischer warten. (Das war ein gut gemeinter Scherz …)

Anforderungen und Bewerbung als:

Du möchtest das roh fertiggestellte Manuskript lesen und Feedback geben. Dabei geht es hauptsächlich um folgende Dinge:

  • Sind die Figuren sympathisch, rund und logisch?
  • Ist die Geschichte in sich rund und stimmig? Hat es logische Löcher oder gar Fehler?
  • Vor allem deutsche Leserinnen: Findest du Helvetismen oder Redewendungen, die mich als dummen Schweizer blossstellen? Wie sagt man es deiner Meinung nach auf Hochdeutsch?
  • Welche Szene hat dir am besten gefallen? Welche am wenigsten?
  • Markiere gerne auch Aussagen und Zitate, die du besonders witzig, berührend, denkwürdig findest. Daraus kann ich später Textschnipsel basteln.
  • Falls du nicht selbst Autorin bist, würdest du eine Rezension verfassen und sie später veröffentlichen?
  • Es geht in dieser Phase wirklich nicht um “hat mir gefallen/nicht gefallen”, sondern um qualifiziertes Feedback, damit ich am Text weiterarbeiten kann.

Wenn du meinem Supporter-Team als Testleserin beitreten möchtest, bewerbe dich mit dem Kontakt-Formular.

Der Roman ist weitgehend fertiggestellt. Die Testleserinnen haben kritisiert und beigetragen, dass er wachsen und reifen konnte. Das Cover ist möglicherweise bereits fertig und der Autor beginnt die Werbetrommel zu drehen.

Nun kommst du als Vorableserin zum Zug. Möchtest du das zu 99,9% beendete Manuskript wenige Wochen oder Tage vor Veröffentlichung zügig lesen?

Es geht einerseits um das Feedback von versierten Vielleserinnen, die eine Rezension schreiben und sie gleich nach Veröffentlichung auf Amazon und weiteren Buchcommunities veröffentlichen.

Andererseits ist es die letzte Möglichkeit, Fehler auszumerzen und einzelne Abschnitte zu überarbeiten oder klarer zu beschreiben.

Wenn du meine Bücher als Vorableserin geniessen und nach Veröffentlichung eine Rezension posten willst, dann melde dich über das Kontaktormular an.

Eine Buchveröffentlichung steht und fällt mit ihrer Sichtbarkeit im Netz. Die grossen Verlage werfen (vermutlich) grosse Beträge für Werbemassnahmen in die Waagschale, was für einen kleinen Selfpublisher völlig undenkbar wäre.

Die Bloggerinnen dürfen selbstverständlich das Buch vorablesen. Mit ihrem Wissensvorsprung und in Zusammenarbeit mit dem Autor reden sie darüber auf ihren Kanälen, posten Textschnipsel, machen guten Wind für das Werk und organisieren weitere unterstützende Massnahmen vor, während und nach der Veröffentlichung.

Sie sind die guten Seelen, auf die sich der Autor verlassen kann, wenn ihm langsam die Puste ausgeht.

Wenn du Bloggerin bist und mich mit deinen Fähigkeiten und deinem Beziehungsnetzwerk begleiten und unterstützen möchtest, dann melde dich über das Kontaktformular an.