Mutig sein und was es kostet

Sei mutig! Gewinnst du, bist du glücklich, verlierst du, bist du weiser.

sei mutig

Was kostet mutig sein?

Das ist ein Thema, das mich immer wieder beschäftigt. Vielleicht, weil ich von Natur aus gar nicht so mutig bin? Weil ich mich vielleicht lieber im Bekannten niederlasse und es vermeide, mir selber Höhen und Tiefen zuzumuten?

Mut zu haben beinhaltet auch die Bereitschaft, Schmerzen zu ertragen. Nämlich dann, wenn man verliert. Da ist es im Voraus ein schwacher Trost, dass man hernach weiser ist. Sind die Schmerzen das weiser sein wert?

Der Lohn vom mutig sein

Wer aber nur auf die potenziellen Schmerzen schaut, hat von vornherein verloren. Aus seiner Vermeidungshaltung heraus gehen ihm die grössten Erfolge, die schönsten Erlebnisse, die höchsten Glücksgefühle verlustig. Denn die Chance besteht auch, dass er gewinnt und dann glücklich ist.

Hindernisse, mutig zu sein

Mit meinen Schreibprojekten befinde ich mich an einem Punkt, den ich die Teergrube nennen möchte. Nach den ersten Büchern, die ich mit Mut und Enthusiasmus in Angriff genommen und gewonnen hatte, verliess mich jetzt der Mut, ein neues Projekt zu entwerfen. Was ist passiert? Aus dem inneren Anspruch heraus, meine Fähigkeiten zu perfektionieren will ich mir nicht mehr erlauben, ein Buch zu schreiben, das nicht alle Erkenntnisse aus den vergangenen Projekten berücksichtigt und noch besser wird. Ich setzte die Messlatte zu hoch an.

Nun hängt sie so hoch, dass ich sie nicht mehr herunterholen kann.

Die 5 ultimativen Tipps, um NICHT erfolgreich zu sein

Beim Recherchieren zu diesem Artikel stiess ich auf dieses Video, das meine eigenen Erfahrungen untermauert. Schau es Dir doch mal an, danach reden wir weiter …

Sei mutig

Jetzt umso mehr: Ich will nicht aufgeben. So suche ich mir halt einen Stuhl oder eine Leiter, mit der ich die zu hoch gelegte Messlatte etwas tiefer setzen kann. Das bedeutet, dass ich den Anspruch aufgebe, eine “perfekte” Arbeit zu schreiben. Ich will wieder schreiben und dabei Spass haben. Wen kümmert es, ob es andere Leser/innen später mögen, oder nicht? Ich will Spass haben, mich austoben eine neue Geschichte erfinden, die in meinem Herzen schlummert.

Wo stehst Du? Bist Du mutig oder zögerst Du die Entscheidung (auch noch) hinaus, über den Zaun zu klettern und Dich einem neuen Abenteuer zu öffnen? Schreib einen Kommentar und erzähle davon.

Mutig sein und was es kostet
Markiert in:         
Datenschutz
Ich, Martin Fischer (Wohnort: Schweiz), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Ich, Martin Fischer (Wohnort: Schweiz), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: