Cover Knoblauchprinzessin, ab Oktober 2016
Vorläufige Titel und Cover: Die Knoblauchprinzessin (Liebesroman), erscheint im Herbst 2016
Vorläufige Titel und Cover: Die Knoblauchprinzessin (Liebesroman), erscheint im Herbst 2016

Nachdem ich in der Vergangenheit oft zu früh und vorschnell mit Informationen an die Öffentlichkeit gelangte, kann ich es jetzt wagen, den Vorhang über meinem neusten Projekt ein ganz klein wenig zu heben. Unter dem Arbeitstitel: Die Knoblauchprinzessin schreibe ich einen weiteren Liebesroman, der jedoch mit meinen ersten Romanen nichts mehr zu tun hat.

Diese Lovestory spielt in San Francisco und handelt von Sarah, einer 21-jährigen Frau, die ein schweres Trauma mit sich herumschleppt, das sie immer wieder unverhofft in Panikattacken stürzt. Mit der wahren Liebe hat sie abgeschlossen, seitdem sie überall nur aneckte und auch immer wieder von Freunden verlassen wurde. Das ändert sich, als sie Ashton, einen angehenden Anwalt kennenlernt und sich in ihn verliebt. Eine Zeit lang sieht es so aus, als hätte sie die wahre Liebe doch gefunden. Bis sie Ashton in Probleme hineinzieht, die ihn seine Karriere kosten könnten. Als er sich nicht mehr meldet, ist sie überzeugt, dass sie es wieder einmal vergeigt hat. Die wahre Liebe gibt es also doch nicht. Und dann entdeckt sie bei ihm ein dunkles Geheimnis, das ihre Beziehung definitiv scheitern lässt. Oder gibt es sie doch, die wahre, starke Liebe, die auch Feuerstürme überdauert?

Sarahs Suche nach dem Geheimnis in ihrer Vergangenheit führt sie bis ins Gefängnis von Delano, einer Stadt im Kern Valley in Südkalifornien, von deren rund 50’000 Einwohnern 10’000 in einem der drei Gefängnisse wohnen. Findet sie dort die Antwort nach ihrer Vergangenheit und den Ursprung ihrer Panikattacken?

Apropos Titel

Du kennst jetzt die ungefähre Richtung in dem Roman. Es ist eine Lovestory. Sarah erlebt viele Auf’s und Ab’s auf der Suche nach ihrer wahren Identität. Neben dem Coverbild, das die Leser auf Onlineplattformen zuerst ansprechen und anlocken soll, ist ein knackiger, Neugierde erweckender Titel das zweitwichtigste Instrument, um Leser davon zu überzeugen, das Buch zu kaufen.

An diesem Punkt benötige ich Deine Hilfe.

Welcher der nachfolgenden Titel würde Dich am meisten dazu animieren, das Buch zu kaufen oder Dir den Klappentext anzusehen oder eine Leseprobe herunterzuladen? Du kannst Deine Antwort in der Kommentarfunktion aufschreiben. Wenn Du weitere Ideen hast, kannst Du sie mir selbstverständlich auch mitteilen.

Titelvorschläge

  • a) Die Knoblauchprinzessin
  • b) Das Geheimnis der Knoblauchprinzessin
  • c) Das Lächeln der Knoblauchprinzessin
  • d) Verliebt in die Knoblauchprinzessin
  • e) Geheimnisvolle Knoblauchprinzessin
  • f) Die Katze und die Knoblauchprinzessin
  • g) Hazel und Lupinenblau
  • h) Felsklippen im Nebel
  • i) Nebelbänke im April
  • j) Ein Duft von Sandelholz
  • k) Mit den Augen des Herzens sehen

Ich bin gespannt, wie Ihr urteilt. Wer die Kommentarfunktion nicht nutzen will, kann mir auch eine E-Mail schreiben: .

NB: Cover und Titel unterliegen weiterhin Veränderungen und sind nur als vorläufige Arbeitsinstrumente zu betrachten. Sobald ich mich festgelegt habe, teile ich es auf diesem Blog mit.

Arbeitstitel: Die Knoblauchprinzessin
Markiert in:         

Ein Gedanke zu „Arbeitstitel: Die Knoblauchprinzessin

  • 10. August 2016 um 16:55
    Permalink

    Danke fürs Mitmachen!
    Klar zutage getreten ist, dass Kombinationen um das Wort “Knoblauchprinzessin” gut angekommen sind.
    Ich bin zur Zeit mit Hochdruck dabei, den ersten Entwurf zu lektorieren. Es machte mir Spass, das Buch erstmals in einem Durchgang zu lesen und die Stimmung auf mich wirken zu lassen. Dabei erlebte ich eine Achterbahn der Gefühle, wie wenn ich die Geschichte zum ersten Mal gelesen hätte.
    Mach Dich also auf etwas gefasst!
    ☺♥☺

Kommentare sind geschlossen.